Erstellt am 15. März 2016, 01:23

von Christopher Ivanschitz

Ollram holte den Titel ins Burgenland. Der Mattersburger Manfred Ollram sicherte sich beim Qualifikations-Event in Neudörfl den Turniersieg.

 |  NOEN, zVg

Ein Riesenandrang herrschte im Neudörfler Tenniscenter Habeler & Knotzer bei der Zischka-ÖTV-Seniors-Trophy – der insgesamt dritten Veranstaltung dieser Art im Burgenland.

Die Champions League unter den Senioren-Turnieren konnte diesmal über 100 Teilnehmer verzeichnen. Einziger Wehrmutstropfen: Es kam kein Damenbewerb zustande. Spieler aus fünf Bundesländern waren bei diesem ÖTV Kategorie II-Turnier am Start und ein Titel ging sogar ins Burgenland. Der Mattersburger Manfred Ollram war bei den Herren 45+ nicht zu schlagen und sicherte sich den Sieg. Nach den Freilosen im Achtel- sowie im Viertelfinale traf das heimische Tennis-Ass im Semifinale auf Robert Apollonio vom ATV Irdning – der Mattersburger hatte in dieser Partie kaum Mühe, gab lediglich zwei Games ab und löste letztendlich mit einem souveränen 6:1 und 6:1 das Finalticket.

Im Endspiel ging es gegen den Niederösterreicher Bernd Haberleitner wesentlich enger zur Sache: Nach einem 7:5-Erfolg im ersten, hatte Ollram im zweiten Satz das Nachsehen (4:6) – im entscheidenden dritten Satz behielt der Burgenländer die Nerven und fixierte mit einem 6:2 gegen den Klosterneuburger den Turniersieg. Nach allen zwölf Quali-Turnieren – das letzte findet im August ebenfalls in Neudörfl statt – dürfen die Besten der Besten zum Masters nach Porec (Kroatien) fahren.