Erstellt am 04. Mai 2011, 00:00

Pöttsching nun Letzter. 2. KLASSE MITTE / Da Pöttsching in Raiding verlor, übernahm das Team die rote Laterne.

Comeback. Harald Piller kehrte in das Team zurück und verhalf der Abwehr zu mehr Stabilität.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIETER DANK

Die Unterpullendorfer standen seit der sechsten Runde auf dem letzten Tabellenrang. Nach dem überraschenden Sieg gegen Minihof wanderte nun die rote Laterne aufgrund der besseren Tordifferenz in den Mattersburger Bezirk.

Eigentlicher Feldspieler  stand im Gehäuse

Bemerkenswert war der Erfolg gegen die Minihofer aufgrund der Tatsache, dass mit Christoph Fertsak eigentlich ein Feldspieler das Tor hütete. Er machte seine Sache aber mehr als ausgezeichnet. Die etatmäßigen Schlussmänner Andreas Bernhardt (gesperrt) und Thomas Kallinger (Bundesheer) waren verhindert. Laci Gallos kam abermals in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Der ebenfalls zurückgekehrte Spielführer Harald Piller festigte mit seiner Routine die Abwehr. Im Mittelfeld feierte Florian Katsich ein gelungenes Comeback in der Startformation. Für die beiden Treffer zeichneten die Legionäre Peter Danter und Eduard Salay verantwortlich.