Erstellt am 22. April 2015, 07:05

von Manuel Takacs

SVM-Profi zunächst nur auf der Bank. Aufgrund der Doppelbelastung "Erste Liga-Regionalliga" kam Dominik Doleschal gegen Rapid II erst nach 55 Minuten.

Mattersburg-Profi Dominik Doleschal war diesmal bei den Amateuren in der Jokerrolle.  |  NOEN, WA

Fußballinteressierten stach es beim Blick auf den Spielbericht vom Spiel Rapid Wien II gegen SVM Amateure bestimmt gleich ins Auge. „Profi-Leihgabe“ Dominik Doleschal saß im „Sechs-Punkte-Spiel“ der SVM Fohlen nur auf der Ersatzbank. Auf Nachfrage der BVZ brachte es Trainer Heinz Griesmayer sofort auf den Punkt: „Dole hat bei den Profis in Innsbruck 40 Minuten gespielt. Unser Plan war es, ihn in der zweiten Halbzeit als frischen Mann zu bringen.“ Ein verständlicher Grund, zumal den Profis im Aufstiegskampf eine Doppelrunde ins Haus steht. Bereits gestern gegen Horn (nach Redaktionsschluss) und am Freitag in Hartberg wird Doleschal in der Ersten Liga benötigt.

Kantauer noch in der ersten Halbzeit out

Bitter für die SVM Amateure beim Auftritt gegen Rapid II war, dass sich Youngster Lukas Kantauer bei einem Zweikampf am Sprunggelenk verletzte. „Eine Bänderverletzung ist sehr wahrscheinlich“, verriet Manager Raimund Bachhofer. Ein Einsatz gegen Schwechat ist eher unwahrscheinlich. Eher noch könnte Kapitän Peter Hawlik in die Mannschaft zurückkehren. Die Bänderverletzung im Spunggelenk heilt langsam. „Wir hoffen natürlich auf seine Rückkehr, weil er für die Mannschaft enorm wichtig ist. Es wird aber sicher knapp“, sagt Trainer Griesmayer. Als Alternative könnte Julian Binder auf der „Sechser“-Position beginnen.