Erstellt am 26. November 2014, 10:30

von Manuel Takacs

Zwei Akteure ziehen ab. Markus Knebel und Christopher Grafl verlassen nach einem Jahr die Mattersburg Amateure. Die beiden Ex-Marzer stehen bei einigen Klubs hoch im Kurs.

Christopher Grafl: Er wird das Dress der SVM Amateure abstreifen.  |  NOEN, WA

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Nach einem Jahr im grün-weißen Trikot der SVM Amateure suchen die Mittelfeldspieler Markus Knebel und Christopher Grafl eine neue Herausforderung. Dies teilte SVM-Manager Raimund Bachhofer der BVZ nach Gesprächen mit den Ex-Marzern mit: „Unsere Philosophie ist es jungen Kickern Spielpraxis zu geben und weiterzuentwickeln. Knebel und Grafl haben zuletzt wenig gespielt und werden sich daher verändern. Von Seiten des SV Mattersburg wird den Jungs nichts in den Weg gelegt. Wir wünschen ihnen für ihre sportliche Zukunft alles Gute.“

Gespräche mit neuen Klubs laufen derzeit

Zentrumspieler Christopher Grafl bestätigte den Wunsch nach Veränderung und meinte: „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen des SVM für die Möglichkeit Regionalliga spielen zu können. In diesem Jahr habe ich viele Erfahrungen gewonnen.“ Bei Grafl gab es bisher Anfragen interessierter Klubs. Die Gespräche mit den Vereinen laufen derzeit, fixiert wurde jedoch noch nichts. Wobei der Techniker meinte, dass er sich im Rahmen der BVZ Burgenlandliga nur einen Wechsel zu Marz vorstellen könne.
 

x  |  NOEN, WA

Bei Flügelspieler Markus Knebel ist die Situation ähnlich, wie bei Grafl. Der Rechtsfuß sammelte wertvolle Eindrücke und Erfahrungen, zum Stammspieler bei den Amas schaffte er es nicht. Aus der Bahn warf den schnellen Spieler auch eine Sprunggelenksverletzung, die eine lange Pause nach sich zog.

 

"Wollen beide retour holen"

In der Fußballszene wird beiden ein Wechsel zu Ex-Klub Marz nachgesagt. „Die Jungs sind für uns natürlich interessante Spieler, die sehr wertvoll und wichtig wären. Wenn es irgendwie möglich ist, wollen wir beide retour holen“, so Marz-Trainer Josef Kühbauer, der im Kampf um den Verbleib in der BVZ Burgenlandliga nichts dem Zufall überlassen will.

Neben Markus Knebel und Christopher Grafl könnte es bei den SVM Amateuren noch zu ein bis zwei Abgängen kommen. „Wir sind noch immer in Gesprächen mit Spielern. Dabei hören wir uns natürlich die Sichtweise dieser Kicker an und versuchen danach eine Lösung im Sinne der Spieler zu finden“, so Bachhofer, der sich vor dem Frühjahr, trotz aktuell Rang 15, nicht fürchtet: „Der Kader ist absolut ligatauglich, ich mache mir keine Sorgen.“

Laut dem Verantwortlichen war in der Hinrunde vieles schlecht. Positiv streicht Bachhofer aber die jungen Akteure des Jahrganges 1996/97 hervor: „Julius Ertlthaler, Toni Harrer, Yigit Sari, Dominik Schiefer und Thomas Seywerth haben viel Potenzial und sie werden in der Rückrunde ihre Einsatzzeiten erhalten.“

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Regionalliga Ost!