Erstellt am 19. August 2015, 08:58

von Alfred Wagentristl

Rekord beim TC Hirm. Hirms Tennis-Boss Jürgen Köller durfte sich über regen Zulauf von tennisinteressierten Kindern freuen.

Stephan Neuberger, Fabi Weigel, Robert Bambasek und Inge Posch-Gruska (hi.v.l.) gratulierten Philipp Wultsch, Nina Schachinger, Niklas Schachinger, Leon Rupp, Kevin Bauer, Lara Mandl, Chiara Kiss, Nico Mandl, Isabell Schimatovich, Simon Groiss, Robby Bauer, Leona Kiss, Alex Walfisch, Jasmina Walfisch, Josie Rupp, Jana Rupp, Johanna Schmidt und Jeanine Bauer.  |  NOEN, BVZ
Der ASKÖ Tennisnachwuchs Hirm veranstaltete heuer von 10. bis 14. August wieder seinen beliebten Tenniskurs für Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren. Im Vordergrund stand, den Kindern Spaß am Tennissport zu vermitteln. Es wurde auch sehr viel Wert auf koordinative und sportmotorische Übungen gelegt. Besonders stolz war man, dass mit Stephan Neuberger und Fabian Weigel zwei vereinseigene, ausgebildete Übungsleiter den Tenniskurs leiteten.

Es nahm heuer die Rekordzahl von 17 Kindern am Tenniskurs teil. Das Wetter war heuer besonders heiß, aber durch die gute Organisation, konnten alle Trainingseinheiten am Vormittag durchgezogen werden.

Die Siegerehrung übernahmen ASKÖ Vizepräsident Robert Bambasek, ASKÖ Tennisnachwuchs Hirm-Obmann und Camp-Organisator Jürgen Köller und Hirm-Bürgermeisterin Inge Posch-Gruska, die den Kindern zum Abschluss noch ein Eis spendierte.