Erstellt am 09. Mai 2012, 07:36

Sauerbrunn muss um Klassenerhalt zittern. TENNIS / Schon nach der ersten Meisterschaftsrunde kämpft der UTC gegen den Abstieg.

Landesliga. Peter Bencurik und der UTC Bad Sauerbrunn mussten sich dem TC Eisenstadt mit 3:6 geschlagen geben.MICHAEL WELLER  |  NOEN
x  |  NOEN

Kaum ist die erste Runde der Mannschaftsmeisterschaft vorbei, schon wird gerechnet, wer den Aufstieg schafft und wer um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Oberwart peilt den Titel  in der höchsten Klasse an

In der Landesliga A setzte sich wie erwartet gleich zu Beginn der große Favorit Oberwart mit einem glatten 8:1-Erfolg gegen den UTC Eisenstadt an die Tabellenspitze. Dicht auf seinen Fersen ist Verfolger TC St. Margarethen, er fertigte den UTC Tschantschendorf mit 7:2 ab. Die Bezirksvertreter dürften hingegen nur eine untergeordnete Rolle spielen. Vor allem der UTC Bad Sauerbrunn kämpft schon nach der ersten Runde gegen den Abstieg. Im Duell mit dem TC Eisenstadt zogen die Kurortler beim 3:6 den Kürzeren.

„Ein denkbar schlechter Start“, ärgerte sich Mannschaftsführer Thomas Rainer über die Niederlage. „Der Klassenerhalt war das Ziel für diese Saison, aber wenn wir gleich im ersten Spiel gegen den vermeintlichen Kontrahenten um den Abstieg verlieren, dann wird es schwer.“ Besser lief es für den UTC Neudörfl, der mit dem 6:3-Erfolg gegen den UTC Loretto wichtige Punkte holte.