Erstellt am 07. Mai 2014, 10:37

von Michael Weller

Sieben Mal Edelmetall. Medaillenregen / Die Kämpfer des Kickboxclubs Rohrbach räumten bei den Bohemian Open in Tschechien gleich 14 Siege ab.

Erfolg. Der KBC Rohrbach holte sieben Medaillen in Tschechien.  |  NOEN
Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Athleten des Rohrbacher Kickboxclubs. Durch einige Verletzte dezimiert machte sich eine Rumpfmannschaft auf den Weg nach Kadan ins nördliche Tschechien auf, um an den Bohemian Open teilzunehmen.

Mit dabei waren die beiden Neunjährigen Emma Nukic und Michael Mihalits sowie Viktoria Hader und Trainer Michael Gerdenitsch.

Nukic konnte in der U15, Größenklasse bis 150cm, den ersten Platz im Pointfighting und den dritten Platz im Leichtkontakt erkämpfen. Michael Mihalits wurde in der U15, Größenklasse bis 140cm, ebenfalls Erster im Pointfighting und auch im Leichtkontakt.

Auch Trainer stieg wieder in den Ring

Viktoria Hader holte im Pointfighting (Elite Adults bis 170cm) nach drei gewonnenen Kämpfen den dritten Platz und im Grand Champion Pointfighting (Open Category Women Elite) Platz zwei. Trainer Michael Gerdenitsch stieg ebenfalls wieder in den Ring und sicherte sich Gold im Pointfighting (Veterane Men O35 +175cm) und Silber im Grand Champion Pointfighting (Open Category Men Elite).

Damit holten die Rohrbacher Kickboxer in dem Starterfeld aus vier Nationen (Deutschland, Tschechien, Polen und Österreich) insgesamt vierzehn Siege und konnten drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen erkämpfen. Im Teamfight kämpften sich die Burgenländer bis ins Finale – Platz zwei.