Erstellt am 02. Februar 2011, 00:00

Siegesserie geht weiter. BASKETBALL / Gegen das Tabellenschlusslicht Graz fuhren die Mattersburger ihren 13. Erfolg hintereinander ein.

Souverän. Erwin Mach (r.) und die Mattersburger Rocks bleiben auch nach 13 Spielen ohne Niederlage.MAYER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Wie schon im Hinspiel (90:50) hatten die Mattersburger Rocks gegen den Tabellenletzten aus Graz keine Mühe. Wieder war das Resultat ähnlich, mit 90:53 wurde den Steirern eine weitere bittere Niederlage zugefügt. Mattersburg hatte die weite Reise ohne Headcoach Mike Coffin sowie ohne die beiden Inside-Spieler Michael Mach und Wolfgang Träger sowie Allrounder Andreas Kollar angetreten. Dennoch war der Erfolg nie gefährdet.

Nach verhaltenem Beginn blieb das Aufeinandertreffen zunächst spannend, zu viele Ballverluste im Spiel der Burgenländer ermöglichten den Gastgebern einfache Punkte. Erst Mitte des zweiten Viertels kam die von Joey Vickery betreute Truppe in Schwung und kurz vor der Pause war die klare 51:31-Führung auch schon die Vorentscheidung. Nach dem Wechsel sollte nichts mehr anbrennen. Mattersburg wechselte munter durch, alle Akteure punkteten und der Vorsprung wurde sukzessive erweitert. Herausragend bei den Rocks war einmal mehr David Geisler mit 30 Punkten, davon sechs Dreipunkter, aber auch die beiden Centerspieler Lukas Hrdlicka (17) und Kapitän Erwin Mach (14) sorgten für Überlegenheit unter dem Korb.

„Wir haben einfach viel Spaß beim Basketballspielen“, brachte es Lukas Hrdlicka nach dem Match auf den Punkt. Nächste Woche ist Spielpause, weiter geht es am 12. Februar bei den Dragons in Mödling.