Erstellt am 20. Januar 2016, 09:08

von Michael Baldauf

„Sir“ wieder Hirmer. 1. Klasse Mitte / Der Ex-Kapitän des ASK Hirm, Josef „Sir“ Prantl, zuletzt bei 7023 ZSP im Einsatz, feiert sein Comeback beim ASK. Die Verantwortlichen des ASK Hirm haben nach mehrmaligen Gesprächen den Stötteraner Josef „Sir“

 |  NOEN

ASK. Die Verantwortlichen des ASK Hirm haben nach mehrmaligen Gesprächen den Stötteraner Josef "Sir" Prantl wieder ins eigene Boot lotsen können. Prantl war zuletzt bei seinem Heimatverein, dem SV 7023 Z-S-P tätig. Der Allrounder zog sich früh in der Vorsaison einen Kreuzbandriss zu. Nachdem der mittlerweile 30-Jährige die Operation gut überstanden hatte, spielte er vorübergehend in der Reserve von ZSP. „Da ich jetzt endlich wieder fit bin, möchte ich es noch einmal wissen und meinem Ex-Klub, dem ASK Hirm, aus der unteren Tabellenregion helfen“, so Prantl selbst zu seiner Verpflichtung. Welche Position der Linksfuß einnehmen wird, ist noch unklar. Vielleicht sogar als zweite Spitze neben Sturmtank Matthias Schmitz.

„Prantl war mein Wunschspieler“

Vereinsobmann Christian Wöhl hatte seinen Ex-Schützling Josef Prantl schon länger im Hinterkopf. „Uns fehlt einfach ein Spieler, der viel kommuniziert und die Mannschaft anführt.“ Mit dem Offensivspieler haben die Hirmer genau diesen Spielertyp abermals verpflichtet.