Erstellt am 24. September 2013, 02:23

Startschuss in die neue Herbstsaison. Polizeisport / Der Mattersburger Holger Hanbauer bereitete sich beim Trainingslager in Leibnitz auf seine ersten Einsätze vor.

Erstes Training. Holger Hanbauer (r.) trainierte im steirischen Leibnitz mit seinen Polizeikollegen wie Christoph Kronberger, um sich für die ersten Turniere der Saison fit zu machen. Foto: privat  |  NOEN, privat
Von Michael Weller

JUDO /  Nach der langen Sommerpause wird es für die Polizei-Judoka wieder ernst. Das gesamte Judo-Nationalteam wurde in der Vorwoche zum ersten Trainingslager nach Leibnitz in die Steiermark entsandt um sich gemeinsam auf die neue Saison vorzubereiten.

Gute Trainingspartner bei Bundesliga-Klub in Leibnitz

Unter den Teilnehmern war auch der Mattersburger Polizist Holger Hanbauer. Er trainierte gemeinsam mit einigen extra für diesen Zweck angereisten Kollegen aus Slowenien. „Das Trainingslager war sehr abwechlungsreich, mit Konditions-, Kraft- und Judo-Einheiten“, erzählte der Judoka nach seiner Rückkehr. „In Leibnitz befindet sich ein Bundesligaverein und somit haben wir dort immer sehr gute Trainingspartner.“

Die erste Formüberprüfung findet für Hanbauer am 28. September bei der Mannschafts-Landesliga-Begegnung Linz gegen Ried statt. „Mein Ziel ist, bis zur Masters-Weltmeisterschaft in Abu Dhabi am 27. November in Topform zu sein.“