Erstellt am 09. Januar 2013, 00:00

SVM Amas wollen den Titel verteidigen. Starke Gegner / In Gruppe A kämpfen die SVM Amateure und Draßburg mit Parndorf und der AKA Burgenland um den Aufstieg.

 |  NOEN

Wenn am Samstag die Oberwarter Informhalle Burgenlands Fußball-Nabel ist, wird unser Bezirk mit zwei Klubs vertreten sein. Regionalligist Mattersburg Amateure, als Titelverteidiger fix qualifiziert, und BVZ Burgenlandligist Draßburg werden ein Wörtchen um den begehrten Hallentitel mitreden. „Wenn wir dabei sind, wollen wir natürlich auch gewinnen. Es ist aber so, dass sicher auch andere Klubs, wie Parndorf, Neuberg und auch Draßburg das Zeug zum Masterssieger haben“, betont Amateure-Manager Raimund Bachhofer, dessen Mannschaft aller Voraussicht nach mit Goalie Markus Böcskör agieren wird. Ansonsten wird ein hungriges Team am Werk sein.

Draßburg zum ersten  Mal beim Finale dabei

Außenseiterchancen werden heuer auch BVZ Burgenlandligist Draßburg eingeräumt. Erstmals in der Klubgeschichte qualifizierte sich die Mannschaft der Trainer Christian Rotpuller und Robert Horvath für das große Hallenspektakel. „Wenn wir so spielen wie beim letzten Turnier, dann können wir auch beim Masters eine gute Rolle spielen“, so Co-Trainer Robert Horvath, der gemeinsam mit Cheftrainer Christian Rotpuller an der Bande stehen wird. Bei den Draßburgern werden alle Spieler an Bord sein. Die Defensivspieler Thomas Ofner und Philipp Brandstätter kehren nach überstandener Krankheit in die Mannschaft zurück. Timo Rzucidlo wird auch mit dabei sein.