Erstellt am 15. Juli 2015, 11:28

von Christopher Ivanschitz

Starker Auftakt für Tennis-Ass Maras. Der Sieggrabener Maximilian Maras und sein Ruster Doppelpartner Maximilian Mooslechner angelten sich den Titel beim Sommer-Jugend-Circuit.

Maximilian Maras vom UTC Sieggraben (2.v.r.) stellte beim Auftakt des Jugend-Circuits seine Klasse unter Beweis.  |  NOEN, zVg
Mehr als 30 Akteure aus vier Bundesländern konnten beim Auftakt des BTV-Sommer-Jugend-Circuits 2015 beim TC Habeler-Knotzer Neudörfl ihre Kräfte messen.

Mit drei Finalteilnahmen bei den Burschen und einem zweiten und dritten Platz bei den Mädels machten auch die BTV Talente einmal mehr auf sich aufmerksam.

Zwei Endspiele für Maximilian Maras

Vor allem der Sieggrabener Maximilian Maras drückte dem Turnier seinen Stempel auf und stand im U16-Bewerb der Burschen im Einzel sowie auch im Doppel im Endspiel. Nach einem Freilos in Runde eins setzte sich der Jungspund im Viertelfinale gegen den Ungarn Balazs Bence ohne Satzverlust durch. Im Halbfinale traf Maras schließlich auf den Neunkirchner Philipp Schabauer, den er 6:2 und 6:3 vom Court fegte. Erst im Endspiel musste sich der Sieggrabener dem NÖTV-Akteur Maximilian Baierling in zwei Sätzen geschlagen geben. Im Doppelbewerb legte Maras noch einen drauf.

Er und sein Ruster Partner Maximilian Mooslechner gaben in diesem Bewerb keinen einzigen Satz ab und sicherten sich somit in souveräner Manier den Titel.