Erstellt am 18. Januar 2016, 23:13

von Clemens Ivanschitz

Titel an Werner Salamon. Schnellschach-Landesmeisterschaft / Werner Salamon vom ASVÖ Mattersburg kürte sich bei den Meisterschaften in Hornstein in einem starken Teilnehmerfeld zum Landesmeister. SCHACH / Vergangene Woche veranstaltete der ASKÖ Schachklub Hornstein ein offenes

 |  NOEN

Vergangene Woche veranstaltete der ASKÖ Schachklub Hornstein ein offenes Schnellschachturnier, welches auch gleichzeitig als burgenländische Schnellschach-Landesmeisterschaft gewertet wurde – mit fünf Titelträgern und zwei internationalen Meistern war das Event einmal mehr sehr gut besetzt.

Mit dabei auch der Titelverteidiger Alvir Aco (ASVÖ Pamhagen) und der vielfache österreichische Seniorenstaatsmeister Georg Danner. Nach einen durchaus spannendem Turnierverlauf brachten es insgesamt sechs von 52 Spieler auf einen Score von 5,5 Punkten. Lediglich die zweite und dritte Feinwertung entschied über die Reihung und so konnte sich Werner Salamon vom ASVÖ Mattersburg mit einer Eloperformance von 2252 zum Turniersieger krönen. Schützenhilfe erhielt Salamon von seinem Teamkollegen Robert Wiedner, der in der sechsten Runde den Titelverteidiger Aco Alvir bezwingen konnte und diesen auf Platz drei verwies.

Der Hornsteiner Georg Danner komplettiert mit Rang zwei das Podium. Zum besten Jugend-Akteur kürte sich hingegen Dominik Horvath vom ASVÖ Pamhagen, der beim SK Schachfreunde Eisenstadt zum Turnierspieler reifte, und sogar zwischenzeitlich um den Titel mitspielte. Bester Senior wurde Georg Danner.