Erstellt am 21. März 2012, 00:00

TOP-THEMA. SKISPORT /  Der Pöttschinger Patrick Pankl konnte zwei Titel bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften einfahren.

Doppelpack. Patrick Pankl konnte gleich zwei Landesmeistertitel gewinnen.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Skifahren ist seine große Leidenschaft. Schon mit sechs Jahren stand Patrick Pankl das erste Mal auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten. Jetzt, im Alter von 14 Jahren, steht für den Pöttschinger fest: „Ich will Profi werden“.

Die ersten Schritte in die richtige Richtung sind bereits getan. Anstatt bei einem Verein im Burgenland zu trainieren und Rennen zu fahren, ist Patrick bei einem Klub in Niederösterreich gemeldet. „Das war uns von Anfang an sehr wichtig“, erklärte Mutter Petra diesen Schritt. „Nachdem die Dichte und auch die Qualität im Burgenland naturgemäß nicht so groß wie in anderen Bundesländern ist, haben wir uns für einen niederösterreichischen Verein entschieden.“ Der 14-Jährige ist nun für den 1. SVG Hohe Wand am Start und hat von Beginn an Erfolge feiern können. Nach einer Verletzungsserie in den letzten Jahren geht es nun wieder bergauf. Ein Schienbeinbruch sowie eine Schnittverletzung an zwei Fingern warfen Pankl zwar zurück, zum Saisonende durfte er aber wieder jubeln. Bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften der Schüler stand der Pöttschinger im Slalom und im Riesentorlauf ganz oben auf dem Podest.

Um seinen Weg als Profi zu gehen, besucht Pankl die Ski-HAK in Waidhofen/Ybbs. „Dort passt das Umfeld einfach perfekt“, ist Mutter Petra zuversichtlich.

„Ich will Profi werden“