Erstellt am 05. Oktober 2011, 00:00

TOP-THEMA. BASKETBALL /  Lukas Hrdlicka und seine Rocks-Kollegen treffen am Freitag im Chevrolet Cup-Achtelfinale auf Kapfenberg.

Michael Mach (r.) hofft auf die Cup-Sensation gegen Kapfenberg.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

„Rocker“ Lukas Hrdlicka weiß um die Stärken des Gegners am Freitag: „Es wird ein heißer Tanz, soviel steht fest. Aber wir brennen darauf.“ Für die Mattersburger Basketballer geht die heurige Saison gleich mit einem Spitzenspiel los. Zum Auftakt wartet im Chevrolet Cup-Achtelfinale der mehrfache Meister und Cupsieger Kapfenberg.

Aufwurf ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Mattersburg und die Rocker erwarten sich tatkräftige Unterstützung durch die heimischen Fans. Besonders Rocks-Coach Mike Coffin freut sich auf dieses Duell, waren die Bullen doch seine langjährige sportliche Heimat. Nicht weniger als vier Meistertitel durfte der Austro-Amerikaner in der Obersteiermark feiern. „Die Bulls sind natürlich ein schwerer Gegner und zählen mit ihren Neuverpflichtungen sicher zum engsten Favoritenkreis der Bundesliga“, so Coffin. „Für uns ist diese Begegnung aber ein sehr guter Test, um zu sehen, wo wir derzeit stehen, und ein guter Start in die neue Saison der 2. Bundesliga.“ Der Eintritt ist wie immer frei und es stehen diverse Gewinnspiele auf dem Programm. Weiters nützen die Rocks auch die Gelegenheit, um die Spende aus den Erlösen des Rocktoberfests an den Phönixhof Forchtenstein zu übergeben.