Erstellt am 08. Dezember 2010, 00:00

Trainerwechsel in Forchtenstein. 2. LIGA MITTE / Ludwig Tuba folgt beim SV Forchtenstein auf Robert Horvath.

Abgelöst. Robert Horvath verlässt nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch den SV Forchtenstein.  |  NOEN
x  |  NOEN

„Es war eine einvernehmlich Trennung“, so die Worte von Obmann Rudolf Vasik und dem jetzigen Ex-Trainer Robert Horvath über die Beendigung der Zusammenarbeit.

Schon zwei Runden vor Ende der Herbstrunde äußerte Horvath, der fünf Jahre in Forchtenstein tätig war, den Wunsch im Winter aufzuhören. Robert Horvath: „Nach fünf Jahren nutzt sich einiges ab. Ich, aber auch die Spieler brauchen eine neue Herausforderung.“ Da sich Horvaths Meinung mit den Ansichten des Vorstands deckte, entschied man sich zur Trennung und nutzte die Zeit bis zur Winterpause für die Suche nach einem neuen Trainer.

Dieser steht nun auch fest. Ludwig Tuba, der unter anderem in Stinatz tätig war und dort auch den jetzigen Forchtenstein-Spielmacher Janos Imre trainierte, wird übernehmen.