Erstellt am 10. Juni 2015, 10:28

von Christopher Ivanschitz

Schwestern-Duo bei Jugendevent. Charlize und Alissa Mörz vertraten bei den Jugendmeisterschaften in Salzburg die Turner aus Mattersburg.

Einmal mehr stellte Charlize Mörz bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Salzburg ihre Klasse unter Beweis und eroberte mit einer tadellosen Vorstellung für den ASKÖ Kunstturnen Mattersburg am Ende den hervorragenden zehnten Endrang.  |  NOEN, zVg

Österreichs größte Kunstturn-Zukunftshoffnungen bestritten zuletzt in Salzburg ihren Saisonhöhepunkt. Die österreichischen Jugendmeisterschaften versammelten 187 Toptalente aus 56 Vereinen und Trainingszentren aller neun Bundesländer. Für den ASKÖ Kunstturnen Mattersburg waren zwei Turnerinnen, die beiden Schwestern Alissa und Charlize Mörz, mit dabei.

Die neunjährige Charlize startete in der Kategorie Jugend 3 und bewies bei ihrem ersten Auftritt auf solch großer Bühne ihr großes Talent. Sie präsentierte ihre Übungen nahezu fehlerfrei und konnte sich im Endklassement auf dem zehnten Platz positionieren. In ihrer Jahrgangskategorie erreichte Mattersburgs Jungspund sogar die zweithöchste Punktezahl.

Alissa Mörz diesmal mit Luft nach oben

Schwester Alissa Mörz erwischte in Salzburg diesmal leider nicht ihren allerbesten Tag und konnte in der Kategorie Jugend 1 mit dem 17. Platz nicht an ihre tollen Erfolge dieser Frühjahrssaison anknüpfen.