Erstellt am 20. April 2016, 03:24

von Christopher Ivanschitz

Vorzeitig aufgestiegen. Die erste Mannschaft des TTC Mattersburg fixierte mit einem 9:1-Erfolg über Oberpullendorf 3 den Meistertitel.

Wolfgang Baumgartner, Marcus Reichl und Billy Bordo (v.l.n.r) feierten den bereits fixierten Meistertitel. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Die Meisterschaft in der 2. Liga befindet sich derzeit in der finalen Phase und die erste Mannschaft aus Mattersburg kürte sich bereits eine Runde vor dem Saisonende zum Meister – somit ist die Truppe aus der Bezirkshauptstadt in der kommenden Saison erstmals in der Landesliga vertreten.

Nach dem 9:1-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Oberpullendorf 3 stand es fest: Platz eins ist den Mattersburgern nicht mehr zu nehmen. Nach 19 Spieltagen liegt man mit 35 Zählern, und somit uneinholbar, mit drei Punkten Vorsprung auf Verfolger Oberpullendorf 4 an der Tabellenspitze.

Heute, Mittwoch, steht das letzte Spiel der Saison auf dem Programm. Zum Abschluss trifft man im Südburgenland auf Oberwart 3. Dort will man an die jüngsten Erfolge anschließen und ohne Druck einen weiteren Sieg einfahren.