Erstellt am 26. August 2015, 12:45

Duell der Titelaspiranten. Im Schlagerspiel der kommenden Runde empfängt Deutsch Jahrndorf den Leader.

Heißer Tanz. Kapitän Gerald Stadler und die Halbturner müssen am kommenden Freitag zum Spitzenspiel nach Deutsch Jahrndorf.  |  NOEN, BVZ

Deutsch Jahrndorf startete als ganz großer Favorit in die Saison. Mit sieben Punkten aus den ersten beiden Spielen wurde die Bader-Elf dieser Rolle bislang auch durchaus gerecht.

Auch Halbturn zählt zu den Anwärtern auf den Aufstieg bzw. den Meistertitel. Und die Elf von Trainer Jürgen Bruck überzeugte in den ersten drei Runden, konnte alle Spiele gewinnen und kommt mit jeder Menge Selbstvertrauen nach Deutsch Jahrndorf. Am kommenden Freitag (19.30 Uhr) steht das Duell der beiden Top-Teams auf dem Programm. Beide Mannschaften können dabei aus dem Vollen schöpfen.

Deutsch Jahrndorfs Trainer Didi Bader erwartet sich ein Duell auf Augenhöhe: „Das wird eine ganz enge Angelegenheit. Wir werden an unsere Leistungsgrenze gehen müssen.“

Die Gäste aus Halbturn schossen sich mit einem 4:1 gegen Gattendorf für den Knüller warm. Tormann Rene Summer zog sich dabei einen Nasenbeinbruch zu. „Er ist ein Kämpfer und wird spielen“, so Trainer Jürgen Bruck.