Erstellt am 10. Dezember 2014, 12:35

von Philipp Frank

Noch keinen neuen Trainer gefunden. Der FC Winden ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Coach.

Ex-Trainer Bernhard Rainprecht soll mit seinen Forderungen nach neuen Spielern nicht mehr ins Konzept des 2. Liga-Nord-Vereins gepasst haben.  |  NOEN, zVg

Nach der Trennung von Trainer Bernhard Rainprecht bastelt man beim FC Winden eifrig an der Verpflichtung eines neuen Betreuers für die Rückrunde. Es soll aber kein Schnellschuss werden. Eine definitive Entscheidung soll bis Ende der Woche fallen.

„Trainer muss zu uns passen“

„Wir suchen einen Trainer, der zu uns passt und auch unser Gedankengut teilt. Unser Augenmerk liegt sicher auf unserem Nachwuchs. Da sind die sportlichen Ziele dann nicht so wichtig. Wirtschaftlich muss es auch passen“, so Winden-Präsident Karl Leidenfrost.

Für einen Wiener Neustädter Fußball-Export im Burgenland geht über die Winterpause das große Suchen los. SC-Legende Hans Horvath will als Trainer für seine Siegendorfer einen neuen Legionär mit Offensivpower verpflichten. Seine Fühler hat er bereits ausgestreckt – und arbeitet da mit einem alten Bekannten. Csaba Szanto, der Vorzeige-Legionär und sein Vorgänger in Siegendorf, soll seine Kontakte als Co-Trainer von Sopron spielen lassen und nach Kandidaten angeln.

Breitenbrunn will sich offensiv verstärken

Beim SC Breitenbrunn wird sich wohl einiges tun. Der Verein will sich vor allem in der Offensive verstärken. Trainer Christian Bauer: „Wir sind bereits mit dem einen oder anderen Spieler in Kontakt. Konkret ist aber noch nichts. Auf jeden Fall wird ein Stürmer und ein Mittelfeldspieler kommen."