Erstellt am 13. Januar 2016, 09:08

von Christopher Ivanschitz

Achtungserfolg für die Störche. Die Neusiedl Storks feierten gegen Oberwart den zweiten Sieg der heurigen Saison.

Silvio Dorrighi und die Störche aus Neusiedl lieferten gegen die Oberwart Phantoms eine starke Vorstellung ab und fügten den Gästen die erste Niederlage in der heurigen Meisterschaft zu.  |  NOEN, Christopher Schneeweiß

Nachdem die Storks aus Neusiedl in dieser Saison erst einen Sieg einfahren konnten, ging man gegen die ungeschlagenen Oberwart Phantoms mit der Außenseiterrolle in die Begegnung.

In einem kampfbetonten ersten Viertel agierten beide Teams auf Augenhöhe – die Gäste aus Oberwart gingen mit einer knappen 13:11-Führung in die Pause. Eine erste Marschrichtung wurde schließlich im zweiten Abschnitt seitens der Störche vorgegeben. Die Offense wurde forciert, in der Defense ging man so effektiv zu Werke, wie man es auf Landesliga-Niveau kaum besser machen könnte und somit belohnte man sich mit der 29:10-Halbzeitführung.

Cup-Begegnung steht in Eisenstadt an

Die nächste heikle Phase stand bereits am Beginn des dritten Viertels an. Mit einer sehr aggressiven Spielweise konnten die „Südländer“ für Punkte sorgen. Die Storks legten nach einer kurzen Verschnaufpause allerdings wieder einen Zahn zu und gingen nach einem 19:0-Run auch mit einem soliden 50:30 ins letzte Quarter.

Im vierten Abschnitt ließen sich die Neusiedler die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, verwalteten das Ergebnis geschickt und feierten letztendlich einen verdienten 64:50-Achtungserfolg gegen den Favoriten aus Oberwart – außerdem kamen bei dem Heimsieg alle Störche zum Einsatz. Das nächste Spiel findet am 24. Jänner in Eisenstadt statt, wenn man im Cup in der Hauptstadt bei den Warriors gastiert.