Erstellt am 11. Mai 2011, 00:00

Andau schafft Aufstieg. KEGELN / Der SKC Andau krönte eine tolle Saison in der 2. Bundesliga Süd mit dem Titel.

Nach 18 Spieltagen stand der SKC Andau ganz oben in der 2. Bundesliga Süd. 15 Spiele wurden gewonnen, einmal remisiert und lediglich zweimal verloren.

Andau entpuppte sich als  eine wahre Heimmacht

Zuhause – auf der Kegelbahn des Gasthaus Hautzinger in Tadten – blieb man überhaupt alle neunmal siegreich und legte damit den Grundstein für den errungenen Meistertitel. Mit Peter Bothazy hatte Andau noch dazu den stärksten Spieler der Liga in seinen Reihen. Der Ungar führt mit einem Schnitt von 622,39 Punkten das Ranking der Einzelspieler souverän an.

Mit Markus Quirin und Antal Kovacs folgen zwei weitere Andauer auf den Stockerlplätzen. Gute Voraussetzungen also für die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Bundesliga, die am vergangenen Samstag in Amstetten bestritten wurden - erfolgreich: Andau spielt in der nächsten Saison erstklassig.