Erstellt am 04. April 2012, 00:00

Ausfälle kompensiert. 2. LIGA NORD / Der FC Illmitz kann trotz elf Ausfällen eine schlagkräftige Mannschaft stellen.

Illmitz‘ Torgarant Roman Pajer wurde für drei Spiele gesperrt.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANGELA PFALZ

Elf Spieler, also eine komplette Mannschaft, musste der FC Illmitz beim Auswärtsspiel in Tadten vorgeben. Neben den Langzeitverletzten fehlte Stammtorhüter Daniel Bader, der nach dem Derby von voriger Woche am Finger genäht werden musste. Hannes Gartner war erkrankt, Markus Lang und Roman Pajer gesperrt, wobei Letzterer noch für zwei weitere Spiele aussetzen muss. „Von diesen elf Spielern haben acht im Herbst immer gespielt. Manch anderer Verein könnte unter solchen Bedingungen gar keine Mannschaft mehr stellen“, so Sektionsleiter Toni Fleischhacker, der mit der Leistung in Tadten trotz der knappen 1:0-Niederlage sehr zufrieden war. „Wir haben uns sehr gut verkauft, vor allem wenn man bedenkt, dass Tadten in Bestbesetzung angetreten ist“, lobt Fleischhacker seine Burschen.