Erstellt am 15. Juli 2015, 09:44

von NÖN Redaktion

Gelungene Veranstaltung. Neusiedl lud zu einem interessanten Event mit internationalen Teams.

Gebaggert. Neusiedl erwies sich einmal mehr als Top-Organisator eines mehr als gut besuchten Turniers für Beachvolleyballer.  |  NOEN, Privat

Mit 70 Teams hat der Volleyballclub Neusiedl am See wieder ein ausgebuchtes zweitägiges Beachvolleyball-Turnier auf die Beine gestellt. Neben den heimischen Teams vom Verein waren Spieler aus Wien, Niederösterreich, der Slowakei, Schweiz und Ungarn vertreten. Die heimischen Mannschaften konnten sich hervorragend in Szene setzen, Gernot Szüsz und Andi Braun gewannen den Herrenbewerb, Anna Horvath und Julia Horvath konnten sich im Damenbewerb durchsetzen. Im Mixedbewerb gewann Anna Horvath mit Gernot Szüsz gegen ein stark spielendes slowakisches Team glatt in 2 Sätzen.

Der nächste Event sind die 9. burgenländischen Beachvolleyball-Landesmeisterschaften am 29. August in Neusiedl am See.

„Beachvolleyball erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Die tolle Anlage im Seebad Neusiedl am See bietet beste Trainings-Möglichkeiten für jeden Volleyballer und alle, die es noch werden wollen,“ freut sich Gernot Szüsz, Obmann der Volleyballclubs Neusiedl am See.