Erstellt am 13. März 2013, 00:00

Bereit für Landhaus. Rückrundenauftakt / In der 2. Liga erfolgt am Wochenende der Startschuss in die Frühjahrssaison. Bruck empfängt Landhaus 1b.

Yvonne Lindner und ihre Mannschaftskolleginnen empfangen Landhaus – zum ersten Mal im Parkstadion Bruckneudorf. Schneeweiß  |  NOEN
Von Angela Pfalz

FRAUENFUSSBALL / Am Sonntag bestreitet die Mannschaft vom ASK Women Soccer Bruck/Leitha ihr erstes Meisterschaftsspiel unter neuem Namen und auf neuem Rasen. Um 15.30 gastiert Landhaus 1b im Parkstadion Bruckneudorf. Im Herbst gewann man 7:0, damals noch als SC/ESV Parndorf. Trainer Patrick Kasuba fiebert dem ersten Spiel entgegen: „Trotz des Wetters war es bislang unsere beste Vorbereitung.“ Es war vor allem eine Intensive: Jede Woche wurde fünfmal trainiert, die Beteiligung war stets hoch.

Gespannt darf man auch auf die Neuzugänge sein. „Hudekova, Zolvikova, Purzner und Stefanova werden voraussichtlich alle in der Startelf stehen“, verrät Kasuba. Lisa Bogner und Laura Schmidt sind hingegen nicht mit von der Partie, sie sind mit dem U15-Stützpunkt im Einsatz. Katharina Lichtenberger ist indes vom U17-Nationalteam zurückgekehrt.

Auch was die Sponsorensuche betrifft, ist man auf einem guten Weg. „Die ersten Gespräche sind sehr positiv verlaufen. Es gibt bereits fixe Zusagen, wobei nur mehr die Details geklärt werden müssen“, so der Trainer. Nach einem Hauptsponsor wird nach wie vor gesucht.

„Wir hoffen, dass Leute aus Neugierde auf den Platz kommen und überzeugt werden können, dass der Frauenfußball hier ein ansehnliches Niveau erreicht hat“, so Kasuba abschließend.