Erstellt am 29. Juni 2011, 00:00

Bestes Saisonergebnis. SEGELN / Andi Geritzer segelte vor Kiel auf Platz fünf. Delle Karth und Resch holten zum zweiten Mal den Weltcup.

Aufwind. Andi Geritzer segelte bei der berühmten Kieler Woche zu Platz fünf - sein bestes Ergebnis in dieser Saison. Auf der zweiten Wettfahrt feierte der Neusiedler sogar einen Tagessieg. ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Mit Platz drei beim Deutschland-Weltcup vor Kiel sicherten sich die 49er-Asse Nico Delle Karth und Niko Resch zum zweiten Mal in Folge den Gesamtweltcup. Aber auch für Andreas Geritzer war die berühmte Kieler Woche eine Reise wert. Der Neusiedler segelte im abschließenden Medal Race der Lasersegler nach verhaltenem Start noch auf Platz drei und schob sich im Gesamtklassement auf Platz fünf vor – Geritzers bestes Saisonergebnis.

Mit weniger Risiko  zum Spitzenplatz

Die Regatta war für den Olympia-Zweiten von Athen ein Auf und Ab: Auf einen Tagessieg folgte eine Disqualifikation wegen Frühstarts. Durch konstante Platzierungen im Spitzenfeld schaffte er schließlich dennoch einen Spitzenplatz. „Ohne den Ausrutscher der Frühstart-Disqualifikation wäre ich mehr Risiko eingegangen. Dass ich trotz der konservativen Linie mein Ziel erreicht habe, stimmt mich extrem positiv. Ich bin mit dem Lauf der Dinge wirklich zufrieden“, analysierte Geritzer glücklich.