Erstellt am 12. Juni 2013, 00:00

Bestzeiten in Graz für Neusiedler. Sensationell / Zwei Goldfische der Schwimmunion Neusiedl am See räumten in Graz ordentlich ab und stellten neue Rekorde auf.

Elena Guttmann von der Schwimmunion Neusiedl am See präsentierte sich in Graz in einer Topform. Suns  |  NOEN, Suns

SCHWIMMEN / Sensationelle Ergebnisse erreichten die Neusiedler Goldfische Elena Guttmann und Viktoria Hessheimer bei der Internationalen Ströck-Atus-Graz-Trophy vergangenes Wochenende.

Im hochklassigen Teilnehmerfeld mit Schwimmern aus den USA, der Schweiz, Deutschland, Ungarn oder Italien konnten sich die beiden Nachwuchstalente toll in Szene setzen. Guttmann präsentierte sich über den Schmetterlingsstrecken in absoluter Top-Form. Über 200 Meter erreichte die 12-Jährige das B-Finale der Allgemeinen Klasse, wo sie als Dritte anschlug.

In der Endabrechnung bedeutete ihre Zeit von 2:37,42 Minuten nicht nur den tollen elften Platz, sondern auch Burgenländischen Schüler-Rekord. Dieses Rennen war sicher ein Höhepunkt in der noch kurzen Karriere der Weidenerin, schwamm sie doch mit der Olympiafinalistin und mehrfachen EM-Medaillensiegerin Zsuzsanna Jakabos (HUN) im gleichen Lauf.

Hessheimer stellte neuen Rekord auf 

In Rekordlaune zeigte sich Guttmann auch über 200 Meter Lagen und 50 Meter Schmetterling. Letzteren Bewerb beendete sie sogar als Siegerin ihrer Altersklasse.

Ebenfalls mit Platz elf in der Allgemeinen Klasse zeigte Viktoria Hessheimer auf. Ihre Ausdauerstärken spielte die 13-Jährige auf der 800 Meter Freistilstrecke voll aus.

Ausdauer und Schnelligkeit bewies sie hingegen über 100 Meter Brust, wo sie in 1:20,83 Minuten neuen Burgenländischen Jugend- und Junioren-Rekord aufstellte.

Im Brust-Sprint (50 Meter) landete die Golserin in ihrer Altersklasse auf dem hervorragenden neunten Platz in der Endabrechnung.