Erstellt am 08. Mai 2013, 00:00

„Bin sehr stolz auf diese Auszeichnung“. Ehrung / Laura Schmidt vom JC Vila Vita Pannonia Wallern wurde mit überwältigender Stimmenzahl zur Sportlerin des Jahres gewählt.

 |  NOEN
Von Angela Pfalz

„Ich hätte nie geglaubt, dass so viele Stimmen zusammenkommen“, zeigte sich Laura Schmidt vom JC Vila Vita Pannonia Wallern beeindruckt über das Ergebnis der diesjährigen BVZ-Sportlerwahl. Mit 22.277 Stimmen hatte Schmidt nicht nur im Bezirk ganz klar die Nase vorne, sie setzte sich damit auch landesweit auf den ersten Platz. „Meine Familie, meine Freunde und auch alle im Internat haben fleißig für mich abgestimmt“, freute sich die 15-Jährige, die „sehr stolz auf die erste Auszeichnung dieser Art“ ist.

Am Wochenende konnte Schmidt bei den Landesmeisterschaften in Mattersburg mit einem Sieg und einem zweiten Platz überzeugen (siehe Seite 69). Dieses Wochenende geht es für sie bei den Austrian Open weiter. „Ich hoffe auf eine Platzierung unter den ersten drei. Mein Ziel ist es, mich für die Junioren-WM im November in Budapest zu qualifizieren“, erzählt die frischgebackene Sportlerin des Jahres. Dafür trainiert Schmidt fleißig, im Internat und bei ihrem Verein in Wallern, mit dem sie einen Erfolg nach dem anderen feiert.

Top. Laura Schmidt wurde mit einer unglaublichen Zahl von 22.277 Stimmen zur Sportlerin des Jahres gewählt.

Privat