Erstellt am 10. April 2013, 00:00

Blech in Maribor. Robi Rajh Open / Laura Schmidt schrammte in Maribor haarscharf an einer Medaille vorbei. Selina Novak wurde siebente.

Selina Novak beendete die Robi Rajh Open in Maribor auf Platz sieben. In ihrem letzten Kampf unterlag sie der Kroatin Buga Jednobrkic. CSW  |  NOEN
Von Angela Pfalz

JUI JITSU / Laura Schmidt vom JJC Vila Vita Pannonia Wallern landete bei ihrem ersten internationalen Antreten in der Altersklasse U18 in Maribor auf dem undankbaren vierten Platz. Ihren ersten Kampf gegen die Slowenin Ana Hocevar konnte Schmidt noch für sich entscheiden, ehe sie sich der späteren Siegerin, der Deutschen Sandra Lyschik geschlagen geben musste. Im Kampf um eine Medaille scheiterte sie schließlich an der Italienerin Giulia Titoli und musste sich daher mit Platz vier begnügen. Ihre Mannschaftskollegin Selina Novak landete in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm auf Rang sieben.

Am kommenden Samstag, dem 13. April, veranstaltet der JJC Wallern in der Tennishalle Vila Vita Pannonia die offenen Jiu Jitsu Fighting Landesmeisterschaften für alle Altersklassen. Neben den Lokalmatadorinnen Laura Schmidt und Anna Fuhrmann ist auch der HSV Kaisersteinbruch mit dem Vize-Weltmeister Oliver Haider vertreten.