Erstellt am 18. Januar 2012, 00:00

Das neue Jahr brachte keine Veränderungen. BASKETBALL / Der UBC Neusiedl verlor auch das erste Spiel im neuen Jahr. Es war die siebente Pleite im achten Spiel.

 |  NOEN
x  |  NOEN

MICHAEL PINTER

Der UBC Neusiedl liegt mit neun Zählern punktegleich mit drei anderen Teams an der Spitze der Landesliga-Tabelle, dies allerdings nur, da es für ein verlorenes Spiel immerhin noch einen Punkt gibt. Acht Matches bestritten die Störche in dieser Saison, sieben davon wurden verloren. Die letzte Niederlage datiert vom letzten Samstag gegen Oberwart.

Vor eigenem Publikum kam Neusiedl nur langsam aus den Startlöchern und lag nach dem ersten Viertel bereits mit 14:24 in Rückstand. Im zweiten Quartal lief es dann besser: Die Defense stand sicherer, die Offense funktionierte – 32:39.

Zweite Halbzeit  gehörte den Gästen

 

Nach der Halbzeit übernahmen aber wieder die Gäste aus Oberwart das Kommando und zogen auf 54:43 davon, weil man vor allem die Neusiedler Offensive immer besser in den Griff bekam. Die Storks kämpften zwar um den Anschluss, schafften diesen jedoch nicht mehr, womit am Ende eine 54:68-Niederlage stand. Bester Werfer seines Teams war einmal mehr Markus Rieder-Mikula mit 16 Zählern, auch Alexander Kandl punktete zweistellig.

Weiter geht es für die Storks erst am 28. Jänner mit einem Heimspiel gegen Eisenstadt.