Erstellt am 24. September 2013, 00:32

Den Titel verteidigt. Staatsmeister / Der Weidener Max Matissek sicherte sich in seinem Heimrevier den österreichischen Meistertitel im Tow-In-Bewerb.

Titel geholt. Max Matissek feierte einen Heimerfolg bei den Staatsmeisterschaften am Neusiedler See. Foto: Reiter  |  NOEN, Martin Reiterwww.reiter-foto.co
Von Martin Ivansich

SURFEN / Bei böigem Wind und wechselhaftem Wetter wurden die Staatsmeisterschaften im Surfen ausgetragen. Schauplatz war Weiden am See. Michael Schitzhofer zeigte dabei einmal mehr, dass er in Österreich zur absoluten Spitze zählt. Er sicherte sich den geteilten ersten Platz mit Heinar Brandstötter.

„Freue mich über die gute Leistung“

„Nach zwei Jahren ohne zählbarem Ergebnis gab es dieses Jahr wieder einmal genug Wind, um einen Wettkampf durchzuführen. Für mich war dieser Event ein absoluter Höhepunkt in der Saison, und somit freue ich mich um so mehr über den Titel und meine gute Leistung“, resümierte ein hoch zufriedener Michael Schitzhofer. Aber nicht nur Schitzhofer räumte bei dieser Staatsmeisterschaft ab.

Der Golser Chris Pressler durfte sich ebenfalls über goldenes Edelmetall freuen. Der Routinier holte mit Marc Simmer den Titel im Kombi-Bewerb. Der Weidener Lokalmatador Max Matissek stand auch ganz oben am Podest. Er feierte am Ende den nationalen Titel im Bewerb „Tow In“.