Erstellt am 02. Januar 2013, 00:00

Dichtes Programm in Parndorf. Regionalliga Ost / Am 5. Jänner gehen die Parndorfer bei zwei Hallenturnieren an den Start.

Auf los geht‘s los. Für Dominik Silberbauer und seine Parndorfer geht es Anfang des Monats noch in der Halle zur Sache, am 10. Jänner startet dann die Vorbereitung auf die Frühjahrsmeisterschaft.Schneeweiß  |  NOEN
Von Christopher Schneeweiß

Das neue Jahr geht für den SC/ESV Parndorf rasant los. Kaum sind die Feiertage vorbei, rollt beim Ostliga-Klub wieder das runde Leder. Heute, Donnerstag, findet in Steinbrunn eine Trainingseinheit in der Halle statt. Am 5. Jänner stehen dann zwei Hallenturnier am Programm. Die Parndorfer treten dabei beim Rosalienpokal des SV Forchtenstein in der Sporthalle in Mattersburg an, außerdem wird in Ritzing gespielt. „Voraussichtlich wird die 1B-Truppe das Turnier in Matterburg bestreiten, die Kampfmannschaft schicken wir nach Ritzing“, erläuterte Parndorfs Sportlicher Leiter Franz Sutrich. Die Parndorfer gehen davon aus, dass die Qualifikation für das Hallenmasters in Oberwart gelingt, das wäre dann am 12. Jänner der nächste Programmpunkt. „Natürlich werden wir alles daran setzen, um dort auch zu gewinnen“, freut sich Sutrich schon auf das Hallenspektakel.

Am 10. Jänner beginnt dann das Vorbereitungstraining im Freien, das erste Testspiel bestreitet der SC/ESV am 19. Jänner gegen Purbach (Kunstrasen Schwadorf). Kein einziges Testmatch findet übrigens auf der Kunstrasenanlage im benachbarten Neusiedl statt.