Erstellt am 04. Februar 2016, 00:23

von NÖN Redaktion

Dombi landet in Kittsee. Kittsee hat sich in der Winterpause verstärkt – Markus Dombi kommt vom SC Neusiedl.

Defensiv-Mann Markus Dombi war jahrelang ein Fixpunkt in der Truppe des SC Neusiedl. In der kommenden Saison wird der 34-Jährige die Schuhe in der 1. Klasse Nord für den SC Kittsee schnüren.  |  NOEN, Schneeweiß

Mit nur drei Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz liegt der SC Kittsee derzeit auf Rang vier in der Tabelle der 1. Klasse Nord – mit einigen hochkarätigen Transfers in der Winterpause unterstrich die Raithofer-Truppe ihre Aufstiegsambitionen.

Prominentester Neuzugang ist der Defensivallrounder Markus Dombi, der vom SC Neusiedl an Land gezogen wurde und für noch mehr Stabilität in der Hintermannschaft sorgen soll. „Er ist natürlich eine große Verstärkung für das Team und kann uns auf jeden Fall weiterhelfen“, so Kittsees Sektionsleiter Dieter Valentin über den 34-jährigen Routinier.

Während Ergänzungsspieler Oskar Preis den Verein Richtung Wolfsthal verlassen wird, konnte man neben Dombi noch vier weitere Neuzugänge nach Kittsee lotsen. Matus Milik und Jungspund Adam Macek wurden von der Slowakei ins Burgenland geholt, Matthias Skerlan und Florian Martinsich, der von Zurndorf wieder in der Heimat landete, stehen Coach Erwin Raithofer ebenfalls zur Verfügung.

Trotz der aussichtsreichen Situation will man in Kittsee die Kirche im Dorf lassen: „Natürlich wäre der Aufstieg großartig, Druck machen wir uns jedoch keinen“, stellte Valentin klar.

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!