Erstellt am 31. Juli 2013, 00:00

Doppelter Scheidl. Erfolgreich / Der Neusiedler Bernhard Scheidl war sowohl beim Turnier in der Seestadt als auch in Apetlon gut unterwegs.

Bernhard Scheidl vom UTC Neusiedl am See stand binnen einer Woche gleich zweimal in einem Endspiel. Foto: Schneeweiß  |  NOEN, Schneeweiß
Von Philipp Frank

TENNIS / Kürzlich fand in Neusiedl am See ein Turnier im Rahmen der ITN-Trophy statt. Lokalmatador Bernhard Scheidl kämpfte sich mühelos bis ins Halbfinale. Dort wartete der Forchtensteiner Norbert Höfling. Der Neusiedler setzte sich nach hartem Kampf im Champions-Tiebreak mit 1:6, 6:4 und 10:5 durch.

Im zweiten Halbfinale trafen Andreas Müllner vom TC Wallern und Andreas Harbarth vom TC Top-Serve Schmelz aufeinander. Auch dieses Match musste erst im Champions-Tiebreak entscheiden werden. Der Wiener hatte dabei das glücklichere Ende und siegte mit 5:7, 6:2 und 10:7. Das Finale war dann eine klare Angelegenheit. Bernhard Scheidl musste sich glatt mit 1:6 und 1:6 Andreas Harbarth geschlagen geben.

Scheidl und Haider waren nicht zu biegen 

Letztes Wochenende fand in Apetlon ein Doppelturnier statt. Dort wurde aufgrund der Hitze bereits am Samstag alles fertiggespielt, nicht wie geplant am Sonntag.

Das Duo Bernhard Scheidl vom TC Neusiedl am See und Gerhard Haider vom TC Apetlon blieb dabei erfolgreich und holte sich den Titel in souveräner Manier.