Erstellt am 03. Juli 2013, 00:00

Dreimal glänzte die Goldmedaille. Erfolgreich / Die Neusiedler Schwimmer holten bei der Landesmeisterschaft in Wiener Neustadt drei Meistertitel.

Abgeräumt. Die SUNS-Schwimmer zeigten in Wiener Neustadt gute Leistungen und holten neben drei Titel in der Allgemeinen Klasse zwölf im Nachwuchs.Schwimmunion Neusiedl  |  NOEN

SCHWIMMEN / Herausragende Leistungen aus Neusiedler Sicht erbrachte einmal mehr Elena Guttmann. Die 12-Jährige holte über die Bewerbe 100 Meter Schmetterling (1:10,73 Minuten) und 200 Meter Brust (2:58,40 Minuten) in Schülerrekordzeit die Titel in der Allgemeinen Klasse. Über 400 Meter Lagen (5:40,98 Minuten) knackte sie ebenfalls den bestehenden Rekord und sicherte sich damit Bronze bei den „Großen“. Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille in den Bewerben 200 Meter Schmetterling und 100 Meter Brust sowie vier Goldenen in der Schülerklasse 1 erweiterte sie ihre Medaillensammlung.

Auch Viktoria Hessheimer konnte sich in der Allgemeinen Klasse behaupten. Die 13-Jährige setzte sich im 100 Meter Brust-Rennen gegenüber ihrer Eisenstädter Konkurrentinnen durch, auf der längeren 200 Meter Strecke belegte sie den dritten Rang.

In der Jugendklasse reüssierte sie mit drei Siegen, zwei zweiten und einem dritten Platz. Für weitere Nachwuchstitel sorgten die Geschwister Grabowski: der Sieg im 50 Meter Freistil-Sprint und im Bewerb 100 Meter Rücken ging an Lena (Schülerklasse 1), über 50 Meter Brust siegte ihre Schwester Julia (Schülerklasse 2).

In den Staffelbewerben bewies Neusiedls weiblicher Nachwuchs wie schon in den vergangenen Jahren einmal mehr seine Vormachtstellung in Burgenland. Sowohl der Sieg über 4x 50 Meter Freistil als auch über 4x 50 Meter Lagen ging unangefochten an die Mädchen der SUNS.