Erstellt am 16. September 2015, 08:21

von Martin Ivansich

Ein krönender Abschluss. Julia Rosner vom Tri-Team Parndorf sicherte sich den Vizemeistertitel in der Junioren-Klasse.

Julia Rosner zeigte beim Saisonfinale eine beherzte Leistung.  |  NOEN, Manfred Rosner

 Die burgenländische Nachwuchs Triathletin Julia Rosner trat dieses Wochenende im steirischen Deutschlandsberg bei den österreichischen Duathlon Meisterschaften an.

Gemeinsam mit österreichischen Triathlon Kaderathleten ging die erst 15-jährige Zurndorferin als Jüngste an den Start.

Aufgrund von einigen technischen Problemen und noch dazu einer Penaltystrafe (eine Minute), konnte die Triathletin ihr Talent nicht ganz zeigen. Sie bewies aber mentale Stärke und holte aufgrund ihrer Topform Silber ins Burgenland.

Das junge burgenländische Kader-Nachwuchs- Talent wechselte letzte Woche vom BRG Neusiedl am See in die Liese Prokop Privatschule für Spitzensportler und trainiert unter anderem mit Nachwuchskaderathleten des österreichischen Triathlon Verbandes und Nationaltrainern im ÖLSZ in der Südstadt.