Erstellt am 22. April 2015, 07:10

von Martin Ivansich

Parndorf feierte ein Duathlon-Fest. Der 1. LC Parndorf stellte auch bei der zehnen Auflage einen hervorragende Veranstaltung auf die Beine.

Triumhiert. Stefan Wrzaczek zeigte sich ernejt in Topform und war beim Duathlon in Parndorf nicht zu schlagen.  |  NOEN, Brinkmann

„Die Veranstaltung war mehr als gelungen. Wir hatten über 250 Starter, die bei ausgesprochen tollen Duathlon-Bedingungen starke Leistungen zeigten. Auch unsere burgenländischen Teilnehmer durften sich über mehrere Erfolge freuen“ meinte ein sichtlich zufriedener Veranstlater Sigi Pamer vom 1. LC Parndorf.

Stefan Wrzaczek holte den Sieg

UTTB-Athlet Stefan Wrzaczek gewann den Duathlon-Bewerb vor Gerorg Swoboda. Im Rahmen des Parndorfer Duathlons ging es auch um Österreichische Masters-Meisterschafts-Medaillen. Schnellster dabei war Jürgen Pansy vom Bernhard Kohl Sport Team vor Richard Nudl Kolland Topsport Asics Gaal und Reinhard Winter vom Trumer Triteam. Die Tirolerin (Raika Tri Telfs) Brigitte Grei gewann die Damenwertung vor Ursula Thaller vom KSV HN TriTeam und Susanne Vollmann vom Tri Team Parndorf.

Den U23 Nachwuchsbewerb sicherte sich der Parndorfer Dzafer Spanknöbl vor Johannes Heindl Hoadläufer Tri Team und Philipp Wagner von den Grazy Krebsler Runners.

In der Masters-Teamwertung triumphierten Georg Pieber, Nicole Krekel-Klapper und Ludwig Glatzl den vom TLZ Donnerskirchen.