Erstellt am 08. Juni 2016, 10:43

von Rüdiger Fleck

Erfolge in Lassee. Franz Steinwandtner gewann den CSN-A in Lassee – die dritte Etappe des Casino Grand Prix.

Der Frauenkirchener Franz Steinwandtner war in Lassee einmal mehr im Spitzenfeld dabei und teilte sich mit fünf anderen Reitern die Siegerprämie.  |  NOEN, Schneeweiß

Franz Steinwandtner bestätigte mit Orage D´ Ete seine derzeitige Topform mit einem souveränen fehlerfreien Ritt im 1,50 Meter hohen Grundumlauf. Insgesamt konnten sich sechs Reiter für das Stechen qualifizieren.

Die Grundrunde konnte noch bei herrlichen Wetter stattfinden, doch kurz vor Beginn des Stechens, kam ein Gewitter auf und der Start musste vorerst unterbrochen werden. Daraufhin beschlossen sich, die für das Stechen qualifizierten Reiter, zu Gunsten ihrer Pferde auf dieses zu verzichten und sich die Siegerprämie zu teilen. Somit gab es insgesamt sechs Gewinner der dritten Vorrunde des Casino Grand Prix und darunter der strahlende Sieger aus Frauenkirchn, Franz Steinwandtner.

Er belegte bereits bei der letzten Vorrunde den sensationellen vierten Platz und konnte somit schon einige Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Mit seinem Sieg in Lassee konnte er sich nun in der Gesamtwertung auf den dritten Rang nach vorne kämpfen. Es bleibt weiter spannend, zwei Etappen stehen noch bevor.