Erstellt am 18. September 2013, 00:00

Erfolgreich in Wien. Drei Klassensiege / Der Judoclub „Vila Vita Pannonia“ Wallern trat erfolgreich die Heimreise von den International Vienna Open an.

Abgeräumt. Anna Fuhrmann, Laura Schmidt und Selina Novak (v.l.) ergatterten alle eine Medaille beim Stadtturnier in Bruck. JC Wallern  |  NOEN, JC Wallern
Von Michael Schneeberger

JUDO  / Der JC „Vila Vita Pannonia“ Wallern war am vergangenen Wochenende mit drei Kämpferinnen beim Internationalen Vienna Open, das vom Judo-Landesverband Wien in der Kurt-Kucera-Sporthalle veranstaltete wurde, am Start. Insgesamt kämpften rund 400 Starter aus elf Nationen um den Turniersieg in den diversen Klassen.

Drei Klassensiege und einmal Bronze

Die Burgenländer konnten mit drei Klassensiegen und einem dritten Platz die erfolgreiche Heimreise antreten. Lisa Fuhrmann setzte sich in der Altersklasse U12 bis 44 Kilogramm gegen Catharina Ras aus Wien und gegen Magdalena Handl aus Krems jeweils mit einem Armhebel durch und sicherte sich die Goldmedaille in dieser Klasse. In der nächsthöheren Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm holte sie sich noch den dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

Fuhrmann und Schmidt waren nicht zu schlagen 

Aber auch die BSSM-Schülerinnen und „Wolfgang Mesko Trophy-Preisträgerinnen Anna Fuhrmann und Laura Schmidt waren bei den Frauen U16 in ihren Klassen an diesem Tag nicht zu schlagen.

Anna Fuhrmann setzte sich im entscheidenden Kampf um den Turniersieg gegen Kitti Toth aus Ungarn mit einer Würgetechnik vorzeitig durch und erkämpfte den ersten Platz in der Klasse bis 48 Kilogramm. Auch die Österreichische U16-Meisterin (bis 44 Kilogramm) Laura Fink aus Reichraming war an diesem Tag nicht stark genug für die beiden Wallernerinnen und belegte den dritten Platz.

Laura Schmidt konnte ihre Kämpfe bei den Frauen im U16-Bewerb in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm sowohl gegen Helga Stix aus Wien, als auch gegen die Österreichische Vize-Meisterin (bis 57 Kilogramm) Olivia Taroncher aus Carnuntum, jeweils mit einer Festhaltetechnik vorzeitig für sich entscheiden und somit ebenfalls den Turniersieg in ihrer Klasse erkämpfen.