Erstellt am 13. Februar 2013, 00:00

Erster Testlauf gelungen. 1. Klasse Nord / St. Andrä besiegte Tata mit 5:2, die Neuen Kovac und Bublak trafen je zwei Mal.

Markus Stermeczki und St. Andrä siegten gegen Tata.csw  |  NOEN

Der FC St. Andrä startete mit einem 5:2-Testspielerfolg über den ungarischen Herbstmeister der 2. Klasse, Tata, in die Vorbereitung. Die Neuzugänge Ivan Kovac und Dusan Bublak erzielten dabei gleich je zwei Tore. „Das war zwar das erste Testspiel und das darf man nicht überbewerten, aber die Neuzugänge haben einen guten Eindruck gemacht. Sie sollten die Verstärkungen sein, die wir gesucht haben“, war Obmann Martin Brasch mit dem Auftreten zufrieden – und zwar nicht nur mit dem der Neuen, sondern mit dem der ganzen Mannschaft. Dabei musste Trainer Harald Nakovitz auf sieben Spieler verzichten. Kornel Kovacs wurde kürzlich operiert, er ist aber bereits ins Lauftraining eingestiegen und steht kurz vor einem Comeback. Behutsam aufgebaut soll indes Martin Lang werden. „Ich rechne erst wieder im April mit ihm. Wir wollen da nichts riskieren“, so Brasch.

Andreas Ziniel fehlt seiner Mannschaft aus beruflichen Gründen ebenfalls noch längere Zeit. Ansonsten sollte die Mannschaft bald wieder komplett sein. Am Wochenende ist St. Andrä gleich doppelt im Einsatz, nämlich am Samstag – so es das Wetter zulässt – daheim gegen Andau und am Sonntag auswärts gegen Rust.