Erstellt am 18. Januar 2012, 00:00

Es will nicht klappen. FUTSAL / Neusiedl musste sich in der Bundesliga erneut knapp geschlagen geben.

Ivo Buncuga und seine Neusiedler verloren erneut.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Es ist wie verhext: Der SC Neusiedl ist in beinahe jedem Spiel der Futsal-Bundesliga ebenbürtig und kämpft bis zum Schluss, nur um am Ende wieder einmal mit leeren Händen vom Platz zu gehen. Bestes Beispiel dafür ist die letzte Doppelrunde in der Südstadt.

Gegen Futsal Innsbruck gestaltete die Truppe von Toni Kiss das Spiel mehr als ausgeglichen und offen und holte zweimal einen Rückstand auf. Zwei Minuten vor Spielende gelang Laurin Wagner allerdings der Siegestreffer für die Tiroler – die nächste knappe Niederlage für Neusiedl.

Im zweiten Spiel des Tages war gegen den Titelanwärter Futsal Club Brasil ausnahmsweise nichts zu holen. Beim 1:7 netzte Andreas Steininger erst kurz vor Schluss zum Ehrentreffer ein.

In der nächsten Runde ist der SC Neusiedl spielfrei, weiter geht es erst wieder am 29. Jänner in Wr. Neustadt.