Erstellt am 20. Februar 2013, 00:00

Extrem Tour: zweiter Teil. Fortsetzung / Am Wochenende findet die zweite Auflage der Extrem Tour 2013 um den Neusiedler See statt.

24 Stunden und 120 Kilometer lang ist die Extrem Tour, die rund um den Neusiedler See führt. Josef Burkhardt und Michael Oberhauser (v.l.) freuen sich auf die zweite Auflage des Events. Privat  |  NOEN
Von Martin Ivansich

EXTREMSPORT / Fast drei Marathonstrecken haben die Teilnehmer der zweiten Extrem Tour rund um den Neusiedler See zu bewältigen. Genau gesagt 120 Kilometer. Start und Ziel sind in Oggau. Die Strecke führt dabei auch durch den ungarischen Teil am Neusiedler See. 276 Starter aus Deutschland, Ungarn und Österreich werden in diesem Jahr teilnehmen. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, als 60 Teilnehmer diese Strapazen auf sich nahmen. Vom klassischen Pilgergeher über den Freizeitsportler bis hin zum Ultraläufer ist im Teilnehmerfeld alles vertreten. Landschaftlicher Leckerbissen und Winterstimmung rund um den See machen daraus ein ganz besonderes Erlebnis. Die Mischung aus Hobbyathleten und Profis, die nicht gegeneinander starten, sondern miteinander ein Stück des Weges gehen oder laufen, macht das Flair des Events aus. Viele schätzen dies, weil man nicht den permanenten „Ich muss jetzt gewinnen“-Stress verspürt, sondern sich auf das Wesentliche konzentriert: die extreme Herausforderung.