Erstellt am 04. Dezember 2013, 23:59

von Michael Schneeberger

FC Burgenland holt zwei wichtige Siege. Futsal / Das burgenländische Futsal-Team gewann zweimal gegen die Gegner aus Kärnten und der Steiermark.

Torgarant. Mustafa Cetinyürek (r.) ist mit elf Toren nach vier gespielten Runden der Führende in der Torschützenliste.Alex Wastl  |  NOEN
Von Michael Schneeberger

Der FC Burgenland spielte am vergangenen Samstag zwei Partien in Wiener Neustadt und holte mit zwei Siegen verdient das Punktemaximum. Die erste Begegnung gegen den LPSV Kärnten wurde klar mit 6:2, nachdem man bereits 6:0 führte, gewonnen.

Beim zweiten Spiel gegen den 1. FSC Sturm Graz zeigten die Burgenländer Moral, da die Mannschaft von Trainer Anton Kiss trotz zweimaligen Rückstandes als Sieger vom Platz ging.

Mit Feldspieler im Tor noch das Spiel gedreht

Erwähnenswert bei dieser Begegnung ist auch der Umstand, dass sich der Tormann der Burgenländer beim Stand von 1:2 verletzte und in der Folge von einem Feldspieler ersetzt wurde. Endstand – 5:3.

Der FC Burgenland rangiert nach diesem erfolgreichen Wochenende am zweiten Tabellenplatz und will im weiteren Saisonverlauf den ersten Platz erkämpfen, um in einem Relegationsspiel in die nächsthöhere Klasse aufzusteigen. Aufgrund der gezeigten Leistungen ist das sicherlich ein realistisches Ziel.