Erstellt am 08. Februar 2012, 00:00

Für den guten Zweck. LAUFSPORT / Der HSV Laufsport Kaisersteinbruch spendete für das St. Anna Kinderspital.

Stolze Übergabe des Schecks: Alexander Kovács, Eva Morent-Gran, Petra Greslechner und Leopold Schlesinger (v.l.).ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Zum zwölften Mal ging im vorigen Jahr der Brucker Citylauf, veranstaltet vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch, über die Bühne, und auch dieses Mal kam der Erlös der Veranstaltung einem guten Zweck zu. Im Rahmen einer kleinen Feier übergab Alexander Kovacs, Präsident des HSV, einen Scheck im Wert von 1.000 Euro an Eva Morent-Gran, die stellvertretende Obfrau der Elterninitiative des St. Anna Kinderspitals. Bereits 2010 waren die Erlöse des Laufes an diese Einrichtung gegangen.

Für den 13. Brucker Citylauf am 2. Juni hat der HSV Kaisersteinbruch bereits eine neue Benefizaktion geplant, die im Laufe des Jahres bekannt gegeben wird. „Wir haben uns entschieden, alle zwei Jahre eine neue Aktion zu starten. Für 2012 wird sie jedenfalls einen starken lokalen Bezug haben“, verrät Alex Kovacs.