Erstellt am 02. November 2011, 00:00

Für den guten Zweck. LAUFSPORT / Der 1. Laufclub Parndorf veranstaltete am vergangenen Mittwoch seinen dritten Rote Nasen Lauf.

Start. Die Veranstalter des Rote Nasen Laufes in Parndorf (in den orangefarbenen Jacken) freuten sich über rege Beteiligung und viele gespendete Euros, die kranken Kindern zugute kommen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Nach dem erfolgreichen Rote Nasen Lauf in Frauenkirchen machte dieser am Nationalfeiertag auch in Parndorf Station. Organisiert vom Nordic Walking Team des 1. Laufclubs Parndorf fanden sich trotz Regens etwa 100 wetterfeste Walking-Begeisterte zum dritten Parndorfer Event dieser Art ein. Motivation war dabei die für jeden absolvierten Kilometer versprochene Spende für Kinder in Krankenhäusern, die schon sehnsüchtig auf den Besuch der Rote Nasen Clowns warten.

Spenden noch  vor Ort übergeben

Ebenso profitiert ein krankes Kind in Parndorf von den eingelaufenen Spenden. Diese wurden noch vor Ort an die Funktionäre des 1. Laufclubs Parndorf, Obmann Meinhard Erber, Sigi Pamer sowie Günther Schilling, übergeben.

Mit dem 3. Rote Nasen Lauf bewies die Nordic Walking Sparte des Vereins einmal mehr ihr soziales Engagement, das in Zukunft weiter derart ausgeprägt sein soll und wird.