Erstellt am 06. August 2014, 11:29

Angst vor Wiedersehen. 1. Klasse Nord / In Pamhagen ist die Vorfreude auf das Auftaktspiel in Neudorf entschwunden.

Attilo Budo machen die Muskeln im Oberschenkel zu schaffen.  |  NOEN

Nach zwei Jahren in der 2. Klasse Nord kehrt der UFC Pamhagen am Samstag mit dem Auftaktspiel beim ASV Neudorf in die 1. Klasse zurück. Was eigentlich ein Grund zur Freude ist, stimmt die Pamhagener jetzt aber sogar ängstlich.

Eine Reihe von Stammkräften fehlen

Es fehlen nämlich eine Reihe von Stammkräften. Jüngst hat sich Tibor Molnar beim Testspiel gegen Andau verletzt.

„Das war eine unbedachte Aktion des Andauers. Ich denke zwar nicht, dass es Absicht war, dennoch war es sehr unglücklich“, so Sektionsleiter Manfred Horvath, der einen Bänderriss im Knöchel bei seinem Legionär befürchtet. Mit Attilo Budo ist ein weiterer Legionär verletzt. Er hat muskuläre Probleme.

Trotz der Ausfälle, zu denen auch Thomas Reeh und Lukas Kotzenmacher zählen, gilt Pamhagen für viele als Geheimfavorit auf den Aufstieg. „Dazu müsste aber wohl ein guter Start her“, so Steiner.