Erstellt am 26. März 2014, 11:40

von Michael Schneeberger

Ganz starke Bilanz. Medaillenregen | Die Schwimmunion Neusiedl am See schaffte bei den Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften in Wien Top-Leistungen.

Starkes Team. Trainer Hans Christian Gettinger und Schwimmer Manuel Dachs flankiert von Sophia Lutz (l.) und Lena Grabowski. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Von Michael Schneeberger

Lena Grabowski und Sophie Lutz von der Schwimmunion Neusiedl am See lieferten bei den Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften tolle Ergebnisse ab.

Zehn Medaillen und zwei Schülerrekorde

Viermal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze, dazu zwei burgenländische Schülerrekorde: Mit dieser ausgezeichneten Medaillenbilanz ist die Schwimmunion Neusiedl am See unter 55 österreichischen Vereinen im Medaillenspiegel an elfter Stelle zu finden.

x  |  NOEN, Privat
Lena Grabowski präsentierte sich vor allem in ihrer Paradelage in Top-Form. Über 100 Meter und 200 Meter Rücken war sie mit burgenländischer Schüler-Rekordzeit nicht zu schlagen. Mit einer weiteren Goldmedaille und dreimal Silber bestätigte sie ihr vorhandenes Talent.

Lutz holte viermal Edelmetall

Auf der Erfolgswelle schwamm auch ihre Trainingspartnerin Sophie Lutz, die über 200 Meter Brust Gold holte und zusätzlich ein Mal Silber und zweimal Bronze gewann. Erfolge gab es bei diesem Wettkampf auch für Elena Guttmann aus Weiden und Viktoria Hessheimer aus Gols, die beide für den SVS Schwimmen starteten.

Guttmann erreichte in jedem von ihr geschwommenen Bewerb eine Top-Drei-Platzierung, Hessheimer wurde Vize-Staatsmeisterin über 100 Meter Brust.