Erstellt am 13. März 2013, 00:00

Gartner krönt sich zum Landesmeister. Jugend-Hallenlandesmeisterschaft / Der Illmitzer Stefan Gartner gewann in Oslip souverän den U14-Bewerb der Burschen.

Niklas Heintz schaffte es in Oslip bis ins Finale. Ivansich  |  NOEN
Von Angela Pfalz

TENNIS / 85 Kinder und Jugendliche spielten am Wochenende in Oslip um die Titel bei den Hallenlandesmeisterschaften. Im U14-Bewerb der Burschen kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Stefan Gartner vom TC Illmitz und Niklas Heintz vom TC Nickelsdorf. Beide hatten souverän den Weg ins Endspiel gemeistert, wo schließlich der Illmitzer mit 6:3 und 6:2 siegte. Den Einzug ins Finale schaffte bei den Burschen der Altersklasse U10 auch Florian Koppitsch vom TC Neusiedl. Dort wartete niemand geringerer als die Nummer eins Österreichs, Philipp Steinprecher. Der Eisenstädter war dann doch eine Nummer zu groß und siegte mit 4:1 und 4:0. Im U12-Bewerb gelang Julian Schicker im Viertelfinale der Sieg über Peter Schreiner vom TC Zemendorf. Im Halbfinale war gegen Michael Frank aber Endstation. Niklas Hiermann wurde Dritter beim U9-Turnier.

Nach einem Freilos im Viertelfinale und einem 6:2, 6:4-Erfolg über Anna Popovits stand auch Milena Kasper im Endspiel. Dort musste sie sich der Lokalmatadorin Magdalena Pint aber klar mit 6:1 und 6:0 geschlagen geben. Eine Altersklasse tiefer (U12) ging der zweite Platz ebenfalls an Zurndorf, nämlich an Maria Zwickl. Michelle Göpfrich wurde hier Vierte. Carla Schmidt, Lauren Horvath und Alina Bauer landeten in der Altersklasse U10 auf den Plätzen vier, fünf und sechs.