Erstellt am 17. Juli 2013, 00:00

Gartner überzeugte im U16-Bewerb. Dominiert / Das zweite Turnier des BTV-Sommercircuits wurde von den Burgenländern bestimmt. Stefan Gartner holte Platz zwei.

 |  NOEN
Von Philipp Frank

TENNIS / Bei den Mädchen holte sich Magdalena Pint vom TC Blau-Weiß Oslip den Sieg im U14-Bewerb. Sie gab im gesamten Turnierverlauf überhaupt nur vier Games ab. Im Semifinale besiegte die Osliperin die Niederösterreicherin Anja Dinhobl mit 6:1 und 6:0. Im Endspiel setzte sich Pint gegen eine weitere NÖTV-Spielerin, Sarah Primik, genauso souverän mit 6:1 und 6:1 durch.

Pürrer war für Gartner eine Nummer zu groß 

Bei den Burschen im U12-Bewerb standen mit Julian Schicker und Laurenz Leidinger zwei Burgenländer im Halbfinale. Während Schicker gegen den späteren Sieger Niki Moser mit 4:6 und 2:6 das Nachsehen hatte, konnte sich Leidinger gegen Stefan Kreutzer leicht mit 6:1 und 6:0 durchsetzen. Im Finale verlor Leidinger nach einem heißen Fight mit 3:6, 6:3 und 2:6. Bei den Burschen dominierte der an Nummer eins gesetzte Oberpullendorfer Tobias Pürrer den U16-Bewerb. Im Finale fertigte er den bis dahin ausgezeichnet spielenden Illmitzer Stefan Gartner mit 6:0 und 6:1 ab.

Der Oberpullendorfer Tobias Pürrer (r.) fertigte im Finale des U16-Bewerbes den Illmitzer Stefan Gartner mit 6:0 und 6:1 ab. BTV