Erstellt am 10. März 2016, 05:04

von Peter Wagentristl

Gold für Galumbo. Judoka Katharina Golumbo zeigte beim dritten internationalen Jugendturnier in Oberösterreich ihre Klasse.

Ganz oben. Katharina Galumbo (M.) vom JLZ Seewinkel sicherte sich in Gmunden den Turniersieg in der Klasse Frauen U18 bis 52 Kilogramm.  |  NOEN, zVg

Vergangenes Wochenende ging mit Beteiligung des "Judo Leistungszentrum Seewinkel" (JLZ Seewinkel) das dritte internationale Jugendturnier in Gmunden über die Bühne. Stolze 161 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpften dabei um die begehrten Plätze.

Gleich von Anfang an vorne dabei: Katharina Galumbo – sie dominierte die Klasse U18 bis 52 Kilogramm. In der ersten Runde warf sie Kiara Kohlhofer aus Ried auf die Matte und sicherte sich den zweiten Kampf gegen Rachele Panzani. Auch für die junge Italienerin war gegen die Seewinkler Kämpferin nichts zu holen. Souverän sicherte sich Galumbo auch den Einzug ins Finale gegen Logoina Zuzanna aus Polen.

Die junge Judoka setzte ihren Siegeszug auch im letzten Kampf gegen Michelle Kolosa vom ASKÖ Graz fort und sicherte sich den Turniertitel in ihrer Klasse. Eine Leistung, mit der ihre beiden Trainer Georg und Werner Pfeffer nur zufrieden sein können.